Hundepost-Aktion auf Instagram mit Postkarte von Herr Olaf

5. März 2021 | Hund & Leben, Unser Leben

[Hunde]Leben – Unser Rückblick #02/21

Wer viel arbeitet, hat Stress und das zeigt sich in allen Bereichen. Wir waren leider nicht gerade social und in unserer Beziehung kriselte es auch noch. Aber nicht alles war schlecht im Februar.

Diesen Monat war ich sehr damit beschäftigt, neue Inhalte für den Blog zu erstellen. Im Januar habe ich dir schon erzählt, dass ich dafür extra einen Zeitplan ausgearbeitet habe. Der funktioniert bisher tatsächlich wirklich super. Allerdings sind die neuen Blogposts für das zweite Quartal und somit arbeite ich parallel auch noch am ersten Quartal. Doppelte Arbeit, keine Zeit für Instagram. Jaaa, ich war wieder nicht sehr social unterwegs.

Die #hundepost habe ich mir trotzdem nicht nehmen lassen. Bei der Community-Aktion haben knapp 40 Personen mitgemacht und somit gingen auch rund 400 Postkarten auf Reisen. Das war aber tatsächlich auch alles, was man von Olaf und mir auf Instagram im Februar gesehen hat. Ich hoffe, es wird im März besser. Spätestens aber im April, denn dann kommen die vorbereiteten Blogposts aus meinem Zeitplan ins Spiel…

Neben der ganzen Arbeit haben Olaf und ich das gute Wetter ausgiebig genutzt. Lange Spaziergänge bei Sonnenschein und zwei Ausflüge nach Marburg haben wir uns gegönnt.

Darüber hinaus haben wir sogar ein Intervall-Training begonnen, um uns langsam ans Joggen heranzutasten. Ich muss zugeben, dass wir das nicht zum ersten Mal machen. Eigentlich finde ich Joggen sogar ziemlich doof, dennoch habe ich in den letzten Wochen gemerkt, dass ich sehr angespannt war (wie ich schon im Januar angedeutet habe). Das hatte sich letzten Endes diesen Monat in der Beziehung zu Olaf gezeigt. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass es zwischen uns „nicht so funktionierte“. Long story short: Unsere Spaziergänge reichten wohl für mich nicht mehr aus, um runterzukommen. Somit wollte ich dem Joggen nochmal eine Chance geben. Und bisher finde ich es noch ganz okay. Liegt aber bestimmt daran, dass wir aktuell nur 2 min am Stück joggen müssen, bevor wir wieder 2 min gehen dürfen. Wir sprechen uns in zwei Monaten nochmal, wenn die Lauf-Intervalle länger und die Geh-Intervalle kürzer werden.

%

Februar 2021

Viel Arbeit, viele Ideen, wenig Zeit — aber es sind wirklich tolle neue Kooperationen und auch Blogposts entstanden.

Highlights

  • #hundepost: Knappe 400 Postkarten gingen durch die Community-Aktion auf Instagram auf Reisen. Ich habe mich riesig über jede einzelne Postkarte gefreut, die auch uns erreicht hat!
  • läuft bei uns: Ich habe mich ja letzten Monat beklagt, dass mir irgendwie ein Ausgleich fehlt. Tatsächlich versuche ich jetzt (wieder), ein Lauftraining fest in unseren Alltag zu integrieren.
  • bald im Online-Magazin: Wir dürfen mit wirklich tollen Bloggerinnen gemeinsam ein Online-Magazin inhaltlich gestalten. Noch kann ich nichts verraten, aber im Rückblick #03/21 erfährst du alles.
  • Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages: Und weil das so ist, haben wir es sogar zweimal nach Marburg in unser Lieblingscafé Großartig geschafft. Klar, es ist Lockdown, also nur Take-away. Aber wir haben eine Vereinbarung, Philip! Olaf und ich holen noch zweimal das Frühstück ab und dann dürfen wir wieder bei euch im zweiten Wohnzimmer essen.
Hundegeschirr zum Laufen anziehen

Lowlights

  • Beziehungsprobleme: Irgendwie hatten Olaf und ich zwei komische Wochen in diesem Monat. Ich hatte das Gefühl, dass nichts mehr zwischen uns klappt und ich ihn nicht mehr im Griff habe. Es war definitiv ein Fall von falscher Wahrnehmung… Aber kennst du nicht auch diese Momente der Verzweiflung und des Versagens? So ging es mir….
  • zu wenig Zeit: In meinem Kopf sprudeln die Ideen, meine ToDo quillt über und der Kopf arbeitet trotzdem weiter. Definitiv hatte und habe ich das Gefühl, dass es einfach viel zu wenig Zeit auf dieser Erde für all die Projekte rund um dem Hundeblog gibt.
  • DSGVO und Technik: Letzten Monat habe ich groß angekündigt, dass es diesen Monat einen Shop our blog-Bereich geben sollte. Und es ist wie es immer ist: Alles gestaltet sich schwieriger als gedacht. Die Übeltäter sind die DSGVO und die Technik. Ich bastele erstmal weiter…
  • gar nicht so social: Auch im Februar lief es (wie im Dezember schon) nicht besser mit Insta. Das lag vor allem daran, dass ich fleißig an neuen Bastelideen und Rezepten für den Hundeblog arbeite. Der Zeitplan, den ich im Januar dafür erstellt habe, funktioniert super. Allerdings muss ich noch bis Ende März parallel zwei Quartale vorbereiten, also doppelt soviel Arbeit und somit keine Zeit für Insta.

Darauf freue ich mich im März

  • Wir sind (wieder) in der März-Ausgabe der DOGStoday mit einem Beitrag dabei.
  • Das neue Online-Magazin geht live und es gibt ein leckeres Oster-Rezept von uns.
  • Noch mehr Sonne.
Sharing is caring. 

Teil den Post gerne mit der Welt!

Das könnte dich interessieren

Weitere Posts

[Hunde]Leben – Unser Rückblick #03/21

[Hunde]Leben – Unser Rückblick #03/21

Der März war einfach proppe-voll. Das habe ich wirklich erst gemerkt, als ich mich für den Rückblick hingesetzt und reflektiert habe. Kein Wunder, dass ich mich gestresst und gesundheitlich angeschlagen gefühlt habe.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.