⭐ Mach mit bei der BUCKET-LIST-CHALLENGE ⭐
5 Tage, 5 Aufgaben per Mail, jede Menge Spaß fĂŒr dich & deinen Hund!
Bringt mit der kostenlosen Email-Challenge mal wieder etwas Abwechslung in euren Alltag und habt einfach verdammt gute Zeit zusammen 🎉

Zahnpflege beim Hund: Leckere Snacks easy-peasy selbermachen

Backen · Basteln · Hundespielzeug · NatĂŒrliche Snacks

Erfahre alles Wichtige rund um die natĂŒrliche Zahnpflege bei deinem Hund und wie du zwei leckere Zahnpflege-Snacks easy-peasy selbermachen kannst.
Kunststoff Hundemarke basteln

(Werbung) Die AGILA Haustierversicherung AG hat zu den Mottowochen 2022 “Haustierpflege fĂŒr Hund und Katze” aufgerufen. Bei uns dreht sich daher dieses Mal alles um die natĂŒrliche Zahnpflege bei deinem Hund. Außerdem zeige ich dir, wie du zwei leckere Zahnpflege-Snacks ganz einfach selbermachen kannst. Neben unserem Beitrag sind aber noch viele andere richtig interessante Artikel im Rahmen dieser tollen Aktion von AGILA entstanden, die sich mit der Pflege von der Nasenspitze bis zur Schwanzwurzel deines Hundes (und auch deiner Katze) befassen. Schau auf jeden Fall auch bei den anderen Blogger:innen vorbei, die teilgenommen haben. Denn es sind wirklich interessante Pflegetipps fĂŒr Hund und Katze dabei!



Weitere BeitrĂ€ge zu den AGILA Mottowochen 2022 zum Thema “Haustierpflege fĂŒr Hund und Katze” findest du bei

Hundespielzeug und Zahnpflege: SĂŒĂŸkartoffel-Tauspielzeug

Warum die Zahnpflege beim Hund so wichtig ist

Mal ehrlich, wie steht’s um die Zahnpflege bei deinem Hund? Untersuchungen haben gezeigt, dass ĂŒber 80 % aller Hunde ĂŒber 3 Jahre Zahnprobleme haben. Und diese haben ihren Ursprung oft in einem weichen, klebrigen Zahnbelag. Die sogenannte Plaque setzt sich dabei zusammen aus abgestorbenen Zellen der Mundschleimhaut, Futterresten und Bakterien, die sich darin ansammeln. Gerötetes Zahnfleisch und gelblich-braun verfĂ€rbte ZĂ€hne zeigen dir, ob dein Hund bereits unter Plaque und bakteriellem Befall leidet. Auch anhaltender Mundgeruch ist ein deutliches Warnsignal fĂŒr Zahnprobleme und entzĂŒndetes Zahnfleisch. Hier solltest du der Sache immer auf den Grund gehen, denn Zahnprobleme können schlimme Folgen haben: Verweigerung des Futters aufgrund von Schmerzen, Mangelerscheinungen, Zahnverlust und sogar EntzĂŒndungen wichtiger Organe wie Herz, Nieren und Leber können die Gesundheit deines Hundes ernsthaft gefĂ€hrden.

Wie natĂŒrliche Zahnpflege beim Hund aussieht

Wenn du die Zahnpflege bei deinem Hund in euer normales Pflegeprogramm einbaust, kannst du diesen Erkrankungen aber sehr gut vorbeugen. Denn entfernst du oder dein Hund Plaque regelmĂ€ĂŸig selbst, haben Bakterien keine Chance, so viel Übel anzurichten. Zudem beugst du damit Zahnstein vor, der sich aus der Plaque zusammen mit Mineralien des Speichels bildet. Der Belag ist dabei so verhĂ€rtet, dass meist nur euer Tierarzt den Zahnstein beseitigen kann. Doch wie funktioniert jetzt eigentlich die Zahnpflege bei deinem Hund? Die beginnt schon beim Futter: Wenn dein Hund seine Nahrung ordentlich zerkauen muss, dann betreibt er Zahnpflege in der natĂŒrlichsten Form. Dabei werden durch das Kauen von Fleischbrocken oder geeigneten Knochen Plaque und teilweise auch Zahnstein mechanisch abgerieben. Nassfutter und aufgeweichtes Trockenfutter hingegen fördern Zahnprobleme durch die breiartige Konsistenz. Die Nahrung kann ohne das nĂŒtzliche Kauen einfach geschluckt werden.

Nicht nur beim Futter kannst du Einfluss auf die Zahngesundheit deines Hundes nehmen. Auch Hundespielzeug aus Tau oder Naturkautschuk und Kauartikel, wie z. B. Kauwurzeln, Stangen aus Kaffeeholz oder Hirschgeweih, helfen dir und deinem Hund bei der natĂŒrlichen Zahnpflege.

DIY-Anleitungen: Kau-Spielzeuge fĂŒr deinen Hund selber machen

In unseren Blogposts Tau-Spielzeug fĂŒr deinen Hund selber machen – easy-peasy DIY und DIY: Affenfaust knoten – ein Hundespielzeug aus Seil selbermachen zeige ich dir, wie du Kau-Spielzeuge ganz einfach selbst basteln kannst.

Kau-Snacks fĂŒr deinen Hund selbermachen

Was du fĂŒr die Zahnpflege bei deinem Hund zusĂ€tzlich tun kannst

Über die natĂŒrliche Zahnpflege hinaus ist es auch sinnvoll, die ZĂ€hne deines Hundes auf klassische Weise zu putzen. Dazu kannst du eine spezielle ZahnbĂŒrste oder einen Fingerling sowie Zahnpasta mit leckerem Fleischgeschmack nutzen, die extra fĂŒr Hunde entwickelt wurde. Doch das ZĂ€hneputzen will geĂŒbt sein, denn die wenigsten Hunde mögen dieses Prozedere. Daher tastet euch langsam an diesen Punkt in eurem Pflegeprogramm heran. Lernt gemeinsam Schritt fĂŒr Schritt das richtige Putzen und wie du die ZahnaußenflĂ€chen, die KauflĂ€chen und auch die InnenflĂ€chen bei deinem Hund möglichst stressfrei reinigen kannst.

Rezepte: Snacks zur Zahnpflege beim Hund easy-peasy selbermachen

Ob vegetarisch oder aus Fleisch: Du kannst Kau-Snacks ganz einfach selbermachen, die die Zahnpflege bei deinem Hund unterstĂŒtzen. Deshalb zeige ich dir heute, wie du ein tolles SĂŒĂŸkartoffel-Seil fĂŒr jede Menge Kauspaß basteln und wie du leckere Rinderzöpfe selbermachen kannst.

SĂŒĂŸkartoffel-Seil fĂŒr Kauspaß



Bastelmaterial

1 SĂŒĂŸkartoffel
Juteseil (LĂ€nge: ca. 60-80 cm)

Hilfsmittel: Schneidbrett, Messer, Ausstecher, Schere

DIY Kau-Snack fĂŒr deinen Hund basteln

Schritt 1

Heize den Backofen auf 120 °C vor. Wasche die SĂŒĂŸkartoffel und schneide sie anschließend in 2-3 cm dicke Scheiben. Steche die Mitte jeder Scheibe mit dem Ausstecher aus.

Schritt 2

Lege die Ringe auf ein mit Backpapier vorbereitetes Backblech und backe sie fĂŒr 2,5 h. Wende die SĂŒĂŸkartoffelringe und dörre sie weitere 2,5 h. Lasse sie anschließend im Ofen auskĂŒhlen, z. B. ĂŒber Nacht.

Schritt 3

Mache einen Knoten in das untere Ende deines Seils. FĂ€dele nun alle SĂŒĂŸkartoffelringe auf und mache nach jedem oder auch nach jedem zweiten Ring einen weiteren Knoten, je nach LĂ€nge deines Seils.

Rinderzöpfe zum Knabbern



Zutaten

450 g mageres Rinderfleisch
3 EL Petersilie (frisch, gehackt)

Hilfsmittel: Schneidbrett, Messer, Faden, Schere

Getrocknetes Fleisch als Zahnpflege-Snack
Gesunde ZĂ€hne beim Hund durch Kau-Snacks zum Selbermachen

Schritt 1

Heize den Backofen auf 60 °C vor. SpĂŒle das Rindfleisch unter lauwarmen Wasser ab und tupfe es mit einem Tuch trocken. Schneide es anschließend in ca. 2 cm breite und möglichst lange Streifen (mind. 15 cm). Die Dicke des Fleisches sollte nicht mehr als 0,5 mm betragen. Streu gehackte Petersilie auf die Ober- und Unterseite der Fleischstreifen.

Tipp: Das Schneiden wird einfacher, wenn du das Fleisch vorher ca. 20 min in den Gefrierschrank legst.

Schritt 2

Pro Zopf benötigst du drei Fleischstreifen. Binde diese jeweils mit einem Faden zusammen und flechte sie zu einem Zopf. Das Ende wird mit einem weiteren Faden zusammengebunden. Lege die fertigen Rinderzöpfe auf ein mit Backpapier vorbereitetes Backblech. Dörre die Rinderzöpfe fĂŒr 5 h (idealerweise im Umluft-Backofen). Lasse dabei die OfentĂŒr einen Spalt breit geöffnet, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Schritt 3

Wende die Rinderzöpfe und backe sie fĂŒr weitere 5 h. Erhöhe die Temperatur nach dem Trockenprozess fĂŒr 10 min auf 125 °C und lasse die Rinderzöpfe danach gut auskĂŒhlen. Entferne abschließend noch die FĂ€den am oberen und unteren Ende der Zöpfe.

Info: Die Rinderzöpfe sind trocken genug, wenn sie sich fest, aber noch biegsam anfĂŒhlen. Außen wie innen darf keine FlĂŒssigkeit mehr zu sehen sein. Gegebenenfalls musst du die Backzeit verlĂ€ngern.

27. Mai 2022

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit und mit der freundlichen UnterstĂŒtzung durch die AGILA Haustierversicherung AG.
Ein dickes Dankeschön fĂŒr den wertvollen Austausch, die schönen Projekte und den gemeinsamen Spaß bei der Zusammenarbeit!

Du möchtest keine Bastelidee mehr verpassen? Dann melde dich jetzt zu unserem Newsletter an.

Sharing is caring. 

Teil den Post gerne mit der Welt!

Das könnte dich interessieren

Weitere Posts

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.