⭐ Mach mit bei der BUCKET-LIST-CHALLENGE ⭐
5 Tage, 5 Aufgaben per Mail, jede Menge Spaß für dich & deinen Hund!
Bringt mit der kostenlosen Email-Challenge mal wieder etwas Abwechslung in euren Alltag und habt einfach verdammt gute Zeit zusammen 🎉

Schnell & einfach backen: Rösti-Rolle für Hund

Backen · Für dich & deinen Hund · Hundekuchen

Heute zeige ich dir, wie du easy-peasy eine leckere Rösti-Rolle backen kannst - und zwar für dich & deinen Hund.

Als ich am Wochenende ein richtig leckeres Reibekuchen-Rezept getestet habe, wollte ich das Ganze noch in hundetauglich haben. Herausgekommen ist dabei mal wieder ein Rezept für dich & deinen Hund: die Rösti-Rolle mit unterschiedlichen Füllungen.

Reibekuchen mit Apfelmus – wie hab ich sie geliebt, wenn es die bei Oma nach Schulschluss gab! Deswegen musste ich auch unbedingt das Rezept für süße Reibekuchen-Schnecken ausprobieren, das mir in einem einschlägigen Rezept-Portal entgegen gesprungen ist.

Als Einzelkind teile ich [ehrlicherweise…] nur sehr ungern mein Essen. Besonders wenn mir etwas richtig gut schmeckt. Bei Olaf mache ich allerdings eine Ausnahme: da teile ich sogar gerne. Somit habe ich das Rezept für die Rösti-Rolle so abgewandelt, dass sie auch für den Hund zum leckeren Snack wird. Selbstverständlich habe ich nur Zutaten verwendet, die Olaf verträgt. Da er Hüttenkäse liebt, habe ich seine Röllchen damit befüllt. Alternativ kannst du die Rösti-Rolle für deinen Hund auch mit Frischkäse bestreichen.

Leckere Rösti-Rolle für Hunde backen

Rezept: Rösti-Rolle für dich & deinen Hund backen

Na, hast du jetzt auch schon richtig Heißhunger? Dann mal los. Ich verrate dir, wie du eine leckere Rösti-Rolle für dich & deinen Hund backen kannst.

Bitte beachte:

Dieses Rezept ergibt ein kleines Backblech Rösti-Rollen-Teig. Da es sich um ein Rezept für dich und deinen Hund handelt, teile die Menge für deinen Hund ab, die für die Größe deines Hundes angemessen ist.

Zum Vergleich: Olaf ist mittelgroß, ca. 21 kg schwer und hat von mir 1/4 des fertig gebackenen Teigs auf zwei Tage verteilt bekommen.

Zutaten: Teig

380 g Kartoffeln
30 g Dinkelmehl
2 Eier
60 g Gouda (gerieben)

Zutaten: Füllung

für deinen Hund
80 g Hüttenkäse oder Frischkäse

für dich
250 g Apfelmus 

Den Teig für die Rösti-Rolle backen

Schritt 1

Heize den Backofen auf 220 °C vor und belege ein Blech mit Backpapier.

Raspele die Kartoffeln mit einer Reibe in eine Schüssel. Gib anschließend den geriebenen Käse, das Mehl und die Eier hinzu. Mische alle Zutaten gründlich miteinander.

Schritt 2

Streiche die Teigmasse ca. 0,5 cm dick auf dein vorbereitetes Backblech und backe sie ca. 30 min bis eine leichte Bräunung zu erkennen ist. Hebe den gebackenen Rösti-Rolle-Teig vom Blech, drehe ihn samt Backpapier um und löse das Papier von der noch warmen Teigplatte ab.

Die Rösti-Rolle für dich & deinen Hund zubereiten

Schritt 3

Lege den noch warmen Teig wieder auf das Backpapier. Schneide parallel zur langen Kante der Teigplatte einen Streifen für die Rösti-Rolle deines Hundes ab.

Bestreiche deine eigene Teigplatte mit Apfelmus und die deines Hundes mit Hüttenkäse.

 

Schritt 4

Rolle die noch warmen Teigplatten fest auf. Dabei kannst du gerne das Backpapier zu Hilfe nehmen. Lasse die Rösti-Rolle für deinen Hund und auch deine eigene abkühlen. 

Nach dem Abkühlen kannst du die Rösti-Rollen in 1 bis 2 cm dicke Scheiben schneiden.

9. September 2022

Du möchtest kein Rezept mehr verpassen? Dann melde dich jetzt zu unserem Newsletter an.

Sharing is caring. 

Teil den Post gerne mit der Welt!

Das könnte dich interessieren

Weitere Posts

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.