Unbeschwertes Leben als Hund mit jeder Menge Spaß führen
Liebesbrief an meinen Hund [Blogparade]

Hund & Leben · Mensch-Hund-Bindung · Unser Leben

Es gibt Versprechen, die habe ich dir gegeben als du bei uns eingezogen bist: Du sollst das beste Leben als Hund haben - voller Liebe, Sicherheit, Vertrauen und jeder Menge Spaß. Konnte ich sie halten?

Liebesbrief an meinen Hund [Blogparade]

Unser Beitrag zur Blogparade von Lokis Life Am 10. Oktober war der Tag des Hundes. Aus diesem Anlass hatte Mareike von Lokis Life zu einer Blogparade aufgerufen, in der ein Liebesbrief an den eigenen Hund geschrieben werden sollte. Es ist jetzt gut zwei Monate später, aber dennoch ist dieses Thema für mich das allerbeste und schönste, um hiermit meinen neuen Hundeblog Herr Olaf einzuweihen.

Lieber Olaf,

es gibt Versprechen, die habe ich dir gegeben als du bei uns eingezogen bist. Versprechen für deine Zukunft bei mir. Mit mir. Versprechen, die dir das schönste Leben als Hund ermöglichen sollen.

Deine Geschichte als Straßenhund

Du kamst auf die Pflegestelle im Nachbarort, wo griechische Straßenhunde in ein neues Leben vermittelt wurden. Schon seit längerer Zeit hatte ich dort regelmäßig sonntags ausgeholfen: Hunde füttern, Gassi gehen, Streicheleinheiten verteilen. Du hast mein Herz im Sturm erobert und doch war ich noch nicht bereit für einen Hund. Dachte ich. Die Mietwohnung, in der keine Hunde dauerhaft erlaubt waren, der Vollzeitjob – der Kopf sagte “Nein”. Du “Ja”. Dabei war es mein sehnlichster Wunsch. Ich bin ein Hundemensch durch und durch! Schon seit Jahren vermisste ich einen Hund an meiner Seite, aber immer sprach etwas dagegen: Studium, Ausbildung, Job, Wohnung.

Über ein halbes Jahr habe ich jeden Sonntag gefürchtet, du könntest nicht mehr da sein. Einfach vermittelt. Jeder Anruf der Pflegestellen-Leitung hat mir das Herz in die Hose rutschen lassen: “Tanja, Olaf hat ein neues Zuhause gefunden.” Du und ich, wir hatten von Anfang an eine ganz besondere Bindung. Wie hättest du da bei jemand anderem einziehen können? Nach sieben Monaten hat das Herz über den Verstand gesiegt und du wurdest auf meine Bitte hin für mich aus der Vermittlung genommen. Du warst ab diesem Zeitpunkt mein Hund.

 Als Straßenhund war dein Start ins Leben nicht behütet. Das sollte sich bei uns ändern: Ich wollte dir von Anfang an das beste Zuhause bieten, dass ein Hund nur bekommen kann: voller Liebe, Sicherheit, leckerem Futter, Vertrauen, Achtsamkeit und jeder Menge Spaß. Ein Hundeleben voller spannender Ausflüge und interessanten Erfahrungen. Doch daraus wurde soviel mehr.

Danke

für alles

Nur ein Hund? Du bist einfach soviel mehr: Partner in crime, Freund, Quatschkopf, Sturkopf, Clown, Therapeut, Seelentröster, Wander-Partner, Monster, Lehrer, Schüler, verrücktes Tier, …

Du bist mein Hund!

Durch dich und mit dir durfte ich schon soviel lernen. Dafür bin ich dir unendlich dankbar. Du hast mir schon in vielen schweren Zeiten zur Seite gestanden und warst manchmal auch diese eine Motivation trotzdem weiter zu machen. Trotzdem raus zu gehen. Trotzdem über den eigenen Schatten zu springen und sich seinen Ängsten zu stellen.

Meine Versprechen an dich

Ich möchte dir dafür so vieles dafür zurückgeben. Achtsamer mit dir und mit mir werden. Mich für uns beide weiterentwickeln und mit dir wachsen. Für dich Sicherheit ausstrahlen und eine verlässliche Partnerin an deiner Seite sein. Unsere gemeinsame Zeit in jedem Moment schätzen und genießen – als unsere Auszeiten vom Alltag.

{

Ich tue täglich das, was für mich und meinen Hund am besten ist.

Pawsitive Life Coaching®

Du findest die anderen Beiträge zur Blogparade bei

Diese Versprechen habe ich meinem Hund gegeben
6. Dezember 2019
Liebesbrief an meinen Hund [Blogparade]
Sharing is caring. 

Teil den Post gerne mit der Welt!

Welche Versprechen hast du deinem Hund gegeben? Schreib mir gerne in die Kommentare.

Liebe Grüße

1 Kommentar

  1. Avatar

    Eine Geschichte die das Leben schreibt und so schön. Ihr seid wundervoll.

    Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.