Makramee: Hundeleine im Boho-Stil ganz einfach selbermachen

Basteln · Hundezubehör

Eine schicke Makramee Hundeleine kannst du jetzt ganz easy-peasy selbermachen. Die Bastelanleitung eignet sich auch für Knoten-Anfänger, versprochen!
DIY Hundeleine mit Makramee knoten

Die Makramee Hundeleine ist das Armbänder knüpfen für Erwachsene

DIY Anleitung für Hundeleine aus Leder und Makramee

Letztes Jahr habe ich Makramee für mich entdeckt. Beim Knoten kann ich richtig gut abschalten: die Hände sind beschäftigt, ich tue etwas Kreatives und kann ein paar Folgen Modern Family schauen. Das hat mir viele Wochenend-Tage im Winter und auch in diesem eisig kalten Frühjahr gerettet. Während es draußen stürmte und der Regen sp gegen die Fenster prasselte, saß ich gemütlich in meine Decke gemummelt auf der Couch und habe geknotet. Dabei kam mir dann auch die Idee für  eine Makramee Hundeleine. Ich zeige dir gleich, wie du diese tolle Hundeleine im Boho-Stil nachbasteln kannst.

Hast du früher eigentlich auch so gerne Freundschaftsbänder geknüpft? Bis ins Jugendalter habe ich unzählige davon gemacht. Ich hatte fünf Bücher mit verschiedenen Knüpfanleitungen – von schicken Boho-Mustern über Buchstaben bis hin zu Marienkäfern habe ich (gefühlt) alles schon geknotet. Irgendwann war ich so fit im Knüpfen, dass ich meine eigenen Muster entworfen und geknotet habe. Erst neulich ist mir aufgefallen, dass da wohl auch meine neue Liebe zum Makramee ihre Wurzeln hat. In meinen Augen einfach ein perfektes Hobby: Du kannst damit nämlich tolle Deko-Elemente und schöne Geschenke jederzeit ganz einfach selbermachen. Wenn du gerne einmal tiefer in das Thema einsteigen möchtest, bevor du deine Makramee Hundeleine beginnst, dann schau unbedingt bei Frau Friemel vorbei. Bei ihr findest viele tolle Anleitungen und auch alle Grundlagen rund um die Knoten oder das richtige Garn.

In 8 Schritten eine Makramee Lederleine selbermachen

DIY-Anleitung: Makramee Hundeleine ganz einfach selbermachen

Ich habe ein wenig getüftelt, und herausgekommen ist wieder ein easy-peasy DIY. Denn ich habe nur einen einzigen Grundknoten, den Kreuzknoten, um eine selbstgemachte Lederleine geknotet. Das klingt doch machbar, oder? Dann mal los: Ich zeige dir jetzt, wie du deine eigene Makramee Hundeleine selbermachen kannst. Viel Spaß beim Basteln!

So kannst du Leinen für deinen Hund basteln

Makramee Hundeleine: Die richtige Länge für Lederriemen und Baumwollgarn finden

Überlege dir, welche Länge deine Makramee Hundeleine haben soll. Denk dabei auch daran, dass der Lederriemen im Bereich der Handschlaufe doppelt liegt. Bevor du also deinen Lederriemen kürzt, teste am besten vorab verschiedene Längen und Größen für deine Handschlaufe. Für das Makramee miss dir auf der Hundeleine aus, wie lang dein Muster werden soll. Du benötigst etwa die 12-fache Länge an Baumwollgarn und dazu noch ca. 1 m für den Abschlussknoten.

Zum Vergleich: Olafs Hundeleine ist insgesamt 1,20 m lang und hat eine 20 cm große Handschlaufe. Mein Lederriemen war folglich 1,40 m lang. Das Makramee-Muster hat eine Länge von 70 cm. Somit habe ich ca. 10,40 m Baumwollgarn verknotet.

Die Lederleine basteln

Makramee Hundeleine aus Lederriemen und Baumwollgarn basteln

Schritt 1

Zeichne dir die Löcher für die Buchschrauben auf der Rückseite des Lederriemens mit Bleistift an. Miss dazu folgende Punkte von einem Ende ab: 1,5 cm | 3,5 cm | 8,5 cm | 10,5 cm. Hier wird gleich der Karabiner befestigt. Das andere Ende ergibt die Handschlaufe deiner Makramee Hundeleine. Daher markiere dir dort erneut die Punkte bei 1,5 und 3,5 cm. Die Position der anderen beiden Punkte ist abhängig von der Größe deiner Handschlaufe. Zeichne sie entsprechend auf dem Lederriemen an und achte darauf, dass sie einen Abstand von 2,0 cm zueinander haben.

Drücke den Schaftteil einer Buchschraube (der Teil mit Innengewinde) mittig auf einen deiner markierten Punkte. An dem Abdruck kannst du die passende Größe der Lochstanze wählen. Beachte, dass die Lochstanze nach oben hin im Durchmesser zunimmt. Wähle daher im Zweifelsfall besser eine etwas kleinere Einstellung und stanze damit die Löcher aus. Das braucht ein wenig Kraft bis du den Knacks hörst.

Eine DIY Hundeleine aus einem Lederriemen selber machen

Schritt 2

Fädele das eine Ende des Lederriemens durch den Karabiner. Schlage das Endstück so um, dass die Löcher exakt übereinander liegen, und stecke nun einen Schaftteil einer Buchschraube durch zwei übereinander liegende Löcher. Setze anschließend einen Schraubkopfteil auf den Schaftteil und drehe deine Buchschraube mit den Fingern zusammen. Die zweite Buchschraube wird genauso verschraubt. Nimm abschließend den Schraubenzieher und ziehe deine Buchschrauben noch einmal fest an.

Um die Handschlaufe an deiner Makramee Hundeleine zu basteln, schlage auch das andere Endstück des Lederriemens so um, dass die vorgestanzten Löcher exakt übereinander liegen. Stecke auch hier wieder die Schaffteile der Buchschrauben durch zwei übereinander liegende Löcher und setze die Schraubkopfteile darauf. Nach dem Festdrehen mit dem Fingern ziehe die Buchschrauben wieder mit dem Schraubenzieher fest an.

Das Makramee an der Hundeleine knoten

Garn an der Makramee Hundeleine festknoten

Schritt 3

Miss die Mitte deines Baumwollgarns ab und platziere darauf deine Lederleine. Die Rückseite der Leine zeigt nach oben. Mache mit dem Baumwollgarn einen einfachen Knoten um die Lederleine unterhalb der Handschlaufe. Drehe die Hundeleine zum Knoten des Makramee-Musters anschließend um, so dass die Vorderseite nach oben zeigt.

DIY Hundeleine mit Makramee und Lederleine

Schritt 4

Nimm das linke Garnstück und führe es nach rechts. Dabei verläuft es über die Lederleine und unter dem rechten Garnstück hindurch. Führe das rechte Garnstück nun unter der Lederleine hindurch und über die Schlaufe des linken Garnstücks. Ziehe den Knoten gut fest.

Grundknoten im Makramee: der Kreuzknoten

Schritt 5

Wiederhole den Knoten komplett entgegengesetzt: Nimm das rechte Garnstück und führe es nach links – über die Lederleine und unter dem linken Garnstück hindurch. Führe anschließend das linke Garnstück unter der Lederleine hindurch und über die Schlaufe des rechten Garnstücks. Den Knoten wieder gut festziehen. Damit hast du deinen ersten Kreuzknoten fertig.

Hundeleine im Boho-Stil - DIY-Anleitung

Schritt 6

Den Kreuzknoten wiederholst du solange bis du die gewünschte Länge deines Makramee-Musters erreicht hast.

Der Abschlussknoten beim Makramee

Den Abschluss an der Makramee Hundeleine knoten

Schritt 7

Drehe deine Makramee Hundeleine für den Abschlussknoten wieder mit der Rückseite nach oben. Lege mit einem Garnstück eine Schlaufe. Dabei muss das Ende des Garnstücks oben mindestens 2 cm überstehen, damit du gleich gut daran ziehen kannst. Wickle das andere Garnstück mehrmals fest und möglichst eng um deine Hundeleine und die Schlaufe. Achte darauf, dass die Wicklung direkt unter dem Makramee-Muster beginnt. Wickle solange bis du deine gewünschte Länge (aber mindestens 2 cm) erreicht hast.

Makramee Hundeleine: Den Abschluss verknoten

Schritt 8

Führe das Garnstück zum Schluss unten durch die Schlaufe. Halte es ein wenig auf Spannung, damit die Wicklung sich nicht lockert. Ziehe nun oben so fest an dem anderen Garnstück, dass die Schlaufe unterhalb der Wicklung verschwindet. Achte darauf, dass du nicht zu weit nach oben ziehst. Sonst kommt die Schlaufe oben wieder heraus und du musst alles noch einmal wickeln. Ideal ist es, wenn die Schlaufe in der Mitte unter der Wicklung liegt. Schneide oben und unten die überstehenden Garnenden ab.  Fertig ist deine Makramee Hundeleine.

Bastelanleitung: Hundeleine im Boho-Stil mit Makramee

Bestell dir direkt das Material für deine Makramee Hundeleine

Vollrindleder Lederriemen 'Montana XL', extra langes Gürtelleder,...
Angebot Buchschrauben vermessingt oder vernickelt, Größe wählbar, 20, 50,...
Jeteven® 3mm x 180m Makramee Garn, Baumwollgarn Baumwollkordel...

Letzte Aktualisierung am 14.06.2021 um 03:11 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

11. Juni 2021

Du möchtest keine Bastelidee mehr verpassen? Dann melde dich jetzt zu unserem Newsletter an.

Sharing is caring. 

Teil den Post gerne mit der Welt!

Das könnte dich interessieren

Weitere Posts

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.